Praktikum in deiner Werbeagentur – Selina hat’s getestet

Ist ein Schülerpraktikum nicht langweilig? Nicht bei + mehrwert. Selina absolvierte ihr dreiwöchiges Praktikum bei uns in Mistelbach.
Wir haben sie zu einer kleinen Fragerunde eingeladen…

Wer bist du?
Hallo, Ich bin Selina. Ich besuche zur Zeit die FOS im Zweig Gestaltung und versuche mich bis zum Abitur zu kämpfen. Nebenbei zeichne und schwimme ich gerne.

Wie bist du auf das Praktikum aufmerksam geworden?
Mein Vater arbeitet mit dem Mann einer Angestellten von + mehrwert zusammen und hat mich mal vor Jahren für einen Schnuppertag hier vorgeschlagen.

Was waren deine Aufgaben?
Visitenkarten erstellen, Logodesign, Layout… was man halt als Mediengestalter so macht. 🙂

War das dein erstes Praktikum?
Es wäre mein erstes Praktikum gewesen, aber durch Corona ist es mein drittes geworden.

Wie war das Team?
Sehr cool. Jeder hier ist sehr nett und bereit einem zu helfen, wo er kann.

Was hat dir an deinem Praktikum besonders gut gefallen?
Die eigenen Ideen so umzusetzen, dass sie sowohl einen selbst als auch andere zufrieden stellen.

Was hat dich an der Arbeit vielleicht sogar überrascht?
Das man so viele Telefongespräche führen muss.

Was hast du während des Praktikums neu gelernt und was wusstest du schon?
Weniger ist manchmal mehr. Hört sich zwar banal an, aber für mich, eine Person, die gerne mal versucht viele Dinge auf einmal zu machen, ist es doch immer wieder ein neuer Erfahrungswert.

War die Arbeit eher anspruchsvoll für dich oder hast du dich eher gelangweilt?
Keins von beiden. Mir haben die Aufgaben Spaß gemacht.

Welche Stärken und Schwächen konntest du an dir selbst entdecken?
Zwar arbeite ich gerne in meiner Freizeit am Computer, aber mir ist erst richtig aufgefallen wie anstrengend es ist für Stunden vor einem Monitor zu sitzen und konzentriert bei der Arbeit zu bleiben.

Welche Auswirkung hat das Praktikum auf deine spätere Berufs- oder Studienwahl?
Ich habe schon oft überlegt irgendwann als Illustrator zu arbeiten. Und mal in einer ähnlichen Branche hineinschnuppern zu dürfen, hat mir schon eine kleine Motivation in der Richtung gegeben. 😀

Welche Chancen siehst du für dich persönlich und im Allgemeinen in der Medienbranche?
Schwierig zu sagen, die Branche ist sehr groß und ich habe noch nicht mal einen Bruchteil gesehen. Aber ich könnte mir schon vorstellen etwas in der Art mal machen zu wollen.

Würdest du das Praktikum weiterempfehlen und wenn ja, an was für eine Person mit welchen Eigenschaften?
Auf jeden Fall! Ich glaube es würde jeder Person einen guten Einblick verschaffen, die an einem kreativeren Beruf interessiert ist.

Inwieweit decken sich deine Erfahrungen mit dem, was du vor Beginn des Praktikums erwartet oder erhofft hast?
In meiner jetzigen Schule haben wir schon mal mit verschiedenen Gestaltungsmitteln als auch Programmen wie InDesign gearbeitet und auch hier spielen diese Dinge eine wichtige Rolle.